KI und Datenschutz - Am Beispiel des stationären Einzelhandels

KI und Datenschutz - Am Beispiel des stationären Einzelhandels

Praktische Einblicke und Strategien zur Umsetzung der EU-KI-Verordnung (AI Act)

Themen rund um KI und deren Einsatzfelder werden aktuell bei zahlreichen Unternehmen mit guten Gründen intensiv diskutiert. Viele Anwendungsszenarien von KI setzen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten voraus. Betroffen sind hierbei sowohl die Kundinnen und Kunden der Unternehmen als auch die eigenen Beschäftigten sowie darüber hinaus gegebenenfalls auch Dritte. Somit stehen die verantwortlichen Unternehmen vor erheblichen datenschutzrechtlichen Herausforderungen, die in diesem Vortrag anhand von praxisnahen Beispielen mit Lösungsansätzen darzustellen sein werden.

Insgesamt werden die datenschutzrechtlichen Herausforderungen für den Praxiseinsatz von KI zunächst allgemein unter Einschluss der neuen EU-KI-Verordnung (AI Act) und sodann konkret anhand ausgewählter Einsatzbeispiele im stationären Einzelhandel herausgearbeitet. Zugleich werden Lösungsmöglichkeiten und Handlungsstrategien aufgezeigt. Zur konkreten Veranschaulichung behandelt werden typische Anwendungsfälle der KI in den Bereichen Warenlogistik und Serviceoptimierung, zur Erkennung von Gefahrensituation oder Diebstählen sowie zur Steuerung von Kundenströmen.

Datum & Uhrzeit
Donnerstag, 25. Juli 2024
11:30 12:15 (Europe/Berlin)

Zum Kalender hinzufügen

Standort

Online

--Online--
--Online--

Wegbeschreibung

Organisator

Bundesverband mittelständische Wirtschaft Unternehmerverband Deutschland e.V.

+49 30 5332060
 info@bvmw.de
Teilen

Finden Sie heraus, was über diese Veranstaltung gesagt wird und beteiligen Sie sich am Gespräch.